Workshop der Initiative BürgerInnen-Parlament
Zeitpunkt:          Samstag, 27.07.2013, 10 – 12 Uhr
Titel:                   Emanzipatorische Perspektiven der Bewegungen
Untertitel:          Recht auf Rathaus – Recht auf Stadt – Recht auf Lebensraum
Der Workshop gibt einen Einblick in den zivilgesellschaftlichen Prozess vielfältiger Initiativen. Ziel ist das Herausarbeiten und Ausloten von Gemeinsamkeiten und die Vernetzung der Bewegungen auf den Grundlagen eines emanzipatorischen und außerparlamentarischen Selbstverständnisses.
TeilnehmerInnnen des Podiums:
Tina Fritsche (Netzwerk Recht auf Stadt, Hamburg), Peter Gruber (BürgerInnen-Parlament, Stuttgart) Peter Streiff (Stuttgart Open fair), Annette Ohme-Reinicke (Soziologin u. Buchautorin, Uni Stuttgart).
Alle Podiums-Teilnehmerinnen sind aus Bewegungen des Widerstands und haben perspektivische Ansätze/Erfahrungen.
Erste Workshop-Phase Podium, zweite Phase offenes Plenum (Fishbowl).
Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.